Rainbow-Free-Photo-Pixabay

Mitarbeiten

Sozialpädagoge/Sozialpädagogin (w/m/d) für Migrationsberatung gesucht

Das Diakonische Werk des Ev.-luth. Kirchenkreises Rotenburg sucht zum

nächstmöglichen Zeitpunkt

Sozialpädagogen/Sozialpädagogin (w/m/d)

in der Migrationsberatung

39 Stunden/Woche

befristet zunächst bis zum 31.12.2022

 

Unser Beratungsangebot richtet sich an Migrant*innen und geflüchtete Menschen in Fragen des Aufenthalts, der Integration und Teilhabe.

Zum Anforderungsprofil gehören:

  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik
  • Kenntnisse in für Zugewanderte relevanten Rechtsbereichen
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Erfahrung in Netzwerkarbeit und Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen
  • Fremdsprachenkenntnisse in Englisch und ggf. weitere Sprachen
  • Führerschein Klasse B

 

Die Fachkraft in der Migrationsberatungsstelle nimmt ihre Tätigkeit auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes wahr. Hier entfaltet sich die christliche Botschaft unmittelbar in die Gesellschaft hinein. Daher setzen wir grundsätzlich die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche, die Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher in Niedersachsen ist, für die Mitarbeit voraus.

Wir bieten:

  • Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätig­keit
  • Mitarbeit in einem motivierten multiprofessionellen Team
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungs­möglichkeiten
  • Bezahlung nach TVÖD SuE mit Jahressonderzuwendung und betrieblicher Altersvorsorge

Weitere Informationen erhalten Sie gern bei der Geschäftsführerin des Diakonischen Werkes, Angela Hesse, Tel. 04261-63039-40, angela.hesse@evlka.de

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 14.01.2022 ausschließlich per Mail an:  angela.hesse@evlka.de

 

Ehrenamtliches Engagement

Wenn Sie sich gern ehrenamtlich engagieren möchten, sind Sie bei uns  richtig und wir freuen uns auf Sie!

Essensausgabe beim Offenen Mittagstisch

Zum Offenen Mittagstisch kommen ältere, einsame, bedürftige Personen oder Gäste mit Psychatrieerfahrung und seelischen Belastungen. Er wird pädagogisch begelitet und es wird munter über "Gott und die Welt" geschnackt.

Wenn der Offene Mittagstisch wieder startet, bereiten Sie zu zweit oder zu dritt das Esszimmer vor, teilen das Essen aus und räumen alles wieder auf. Die Ehrenamtlichen veranstalten ein geminsames Neujahrsessen und einen Ausflug mit Kaffee und Kuchen.

Antragshilfe SGB II, Wohngeld oder anderer behördliche Formulare bei der Kirchenkreissozialarbeit

Formulare und Anträge sind für Sie kein Schrecken, sondern eine Herausforderung? Dann sind sie bei unserer Kirchenkreissozialarbeiterin richtig, um sie dabei zu unterstützen.


Was Sie von uns bekommen:

- Fahrtkosten

- Fortbildungen

- Versicherungsschutz

- Eingebundensein in engagierte und nette Teams